RECHNUNGSKAUF MÖGLICH - AB 100€ KOSTENFREI (EU) - 60 TAGE RÜCKGABEFRIST

Ryzon United at Heart Header Image

United at Heart

Liebe Athlet*innen,

ein verrücktes Jahr geht zuende. Das Jahr 2020 hat uns alle vor nie dagewesene Herausforderungen gestellt – als Gesellschaft, als Individuen, als Athlet*innen. Auch uns als junges Unternehmen. Wir blicken zurück auf eine Zeit, in der unser Leben auf den Kopf gestellt wurde, in der jeder Tag etwas Neues für uns bereit hielt und alles anders kam als erwartet. Unsere Welt hat sich grundlegend verändert. Doch genau darin sehen wir eine Chance: die Chance uns mit ihr zu verändern.

Schon jetzt können wir sagen: Wir sind an der Situation gewachsen. Wir haben kreative Wege gefunden, um die vielen ausgefallenen Events zu kompensieren. Durch Remote Work sind wir agil geblieben und trotzdem als Team weiter zusammengerückt. Wir haben gelernt, die Dinge mit einer gewissen Leichtigkeit anzugehen und stets die Lösung anstelle des Problems in den Mittelpunkt zu stellen. Mit dem Umzug in unser neues Office haben wir Raum geschaffen für gute Ideen, spannende Begegnungen und die individuelle Entfaltung jedes*jeder Einzelnen. Nicht zuletzt haben wir auf unserem Weg beeindruckende Menschen kennengelernt, die nicht nur unsere Vision teilen, sondern Tag für Tag unsere Arbeit bereichern. Dafür sind wir zutiefst dankbar.

Akribie und Pioniergeist waren auch in diesem Jahr unsere Treiber in der Produktentwicklung. Unser Verge Aero Sleeve Tri Suit, die reflektierenden Jacken der Lumina Series oder die recycelte Arctech Loft Jacket sind nur einige der innovativen Resultate. Sie setzen Maßstäbe und begleiten und unterstützen mit ihrer Funktion Athlet*innen auf ihrem ganz eigenen Weg. Dabei spielt Nachhaltigkeit für uns nach wie vor eine übergeordnete Rolle. Wir sind stolz darauf, dass seit diesem Jahr alle unsere Kleidungsstücke in der EU gefertigt werden, eine Vielzahl von ihnen aus 100% recycelten Stoffen. Denn der achtsame und nachhaltige Umgang mit Ressourcen ist ein fester Bestandteil unserer DNA.

Unsere DNA, unsere Werte, unsere innerste Überzeugung – die zunächst unfreiwillige Entschleunigung gab uns die Zeit, uns auf das zu besinnen, was uns im Kern ausmacht. So entstand Anfang des Jahres unser United in Humanity Project mit dem großen Ziel, ein Zeichen für Menschlichkeit zu setzen. Wir wollen diejenigen unterstützen, die in diesen besonderen Zeiten – und darüber hinaus – Hilfe benötigen. Durch den Support unserer Community konnten wir diverse humanitäre Aktionen fördern. Pflegeeinrichtungen in Manresa (Spanien) und Wendelstein sowie der Kölner Verein “Körbe für Köln” wurden mit dringend benötigten Schutzmasken versorgt. In Zusammenarbeit mit dem Kölner Johanneshaus ermöglichten wir Obdachlosen den kostenlosen Zugang zu Desinfektionsmitteln. Eine Geldspende und T-Shirts gingen an den Hilfspunkt Hamburg, der bedürftige Menschen in allen Lebenslagen unterstützt. Darüber hinaus konnten wir durch eine Spende an die Organisation “World Bicycle Relief ” Menschen im Globalen Süden mit Fahrrädern ausstatten und somit nachhaltig mobil machen.

Im April konnte auch Jan Frodeno mit seinem Tri@Home einen großen Spendenbetrag für die Corona-Hilfe sammeln. Dabei legte er eine komplette Triathlon-Langdistanz in seinen eigenen vier Wänden zurück und inspirierte Menschen weltweit zu einem positiven Umgang mit der Situation.

Weitere spannende Geschichten inspirierender Menschen durften wir in diesem Jahr durch den Launch des Project Horizon miterleben und erzählen. Sei es Lukas Rathgebers Thin Air Project in den Alpen, Perrine Fages’ Norwegen-Abenteuer oder Jonas Deichmanns sportliche Weltumrundung. Sie alle zeigen uns: Wenn wir uns selbst keine Grenzen setzen, wenn wir rausgehen und unsere Komfortzone verlassen, dann werden wir Großartiges erleben.

Auch wenn wir die Herausforderungen der vergangenen Monate gut gemeistert haben, fehlen uns doch die gemeinsamen Momente und die Erlebnisse, die uns als Menschen miteinander verbinden. Was uns positiv stimmt, ist die Gewissheit, dass sie irgendwann wieder Teil unseres Alltags sein werden. Dann wird unsere Wertschätzung für diese persönlichen Begegnungen umso größer sein.

Ryzon_Journey_United at heartUnsere Vision und unser Antrieb basieren auf dem Glauben, dass uns Athlet*innen etwas Größeres verbindet. Wir konnten beobachten, welche immens positive Energie der Sport gerade in Krisenzeite erzeugen kann. Und er verkörpert unsere innersten Werte: Zusammenhalt, Durchhaltevermögen, Ambition aber vor allem auch Respekt und Menschlichkeit. Und genau das ist es, was uns auch mit dir und allen anderen Athlet*innen verbindet. Das, was uns zu einem Teil des Ryzon Tribes werden lässt.

Kurze Wege und direkte Kontakte sind nach wie vor ein essentieller Bestandteil unserer Unternehmenskultur. Dies spiegelt sich auch in unserem Direktvertriebsmodell wieder, das uns eine enge Zusammenarbeit mit Lieferanten und Produzenten ermöglicht. Gleichzeitig können wir so in den direkten Austausch mit Athlet*innen wie dir kommen. Nur mit deinem Feedback können wir uns stetig weiterentwickeln. Nur gemeinsam können wir Dinge verändern – im Sport und darüber hinaus.

Lasst uns auch im Jahr 2021 wieder gemeinsam für das einstehen, was uns verbindet. Den Drang nach Freiheit. Den Respekt vor unseren Mitmenschen und unserer Umwelt. Den Wunsch nach Gemeinschaft und Solidarität. Den Pioniergeist und die Innovation. Lasst uns gemeinsam die Zukunft gestalten.

United at heart. Forging the future.

Mario, Fabian und Markus
im Namen des gesamten Ryzon Teams