AB 100 EURO VERSANDKOSTENFREI BESTELLEN

Ryzon Sustainable washing Header Image

Sustainable washing

Ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit. Im Zuge der Produktentwicklung ist Ryzon stets auf der Suche nach innovativen Materialien und nachhaltigeren Lösungen. Ziel dabei ist es die Eigenschaften jedes einzelnen Produktes im Portfolio zu optimieren. Dabei verfolgt Ryzon den höchsten Anspruch an Qualität. Das bedeutet nicht allein die Funktionalität und Optik der Produkte zu perfektionieren, sondern auch den Aspekt der Nachhaltigkeit stärker in den Fokus zu rücken. Die Umweltverschmutzung durch Mikroplastik von synthetischen Fasern ist dabei nur ein Aspekt dieser komplexen Thematik – jedoch ein sehr wichtiger.
In Kooperation mit dem GUPPYFRIEND® Washbag, möchte Ryzon der Verschmutzung durch Mikroplastik entgegenwirken und Bewusstsein schaffen.

 GUPPYFRIEND Washbag

A global issue

Das Problem winziger Plastikpartikel ist nicht lokal auszumachen, sondern betrifft inzwischen die gesamte Erde. In unzähliger Menge befinden sie sich in den Meeren und Flüssen, sind nachweisbar in unserer Nahrung aufzufinden und belasten die Luft. Mit ernüchternden 35 Prozent haben synthetische Textilien einen großen Anteil an der Mikroplastikverschmutzung. Durch jeden Waschgang gelangen etliche synthetische Fasern ins Abwasser, die sich ihren Weg in offene Gewässer suchen und dort Schaden anrichten. 
 

Stop micro waste!

Ryzon befindet sich auf einem Weg. Ziel dieses anspruchsvollen Weges ist eine nachhaltige Produktion der gesamten Produktpallete. Durch die überwiegende Produktion im europäischen Ausland hat Ryzon bereits die richtige Richtung eingeschlagen. Durch eine möglichst transparente Lieferkette und ausgewählte Kooperationen können Aspekte der Nachhaltigkeit überwacht und glaubwürdig vertreten werden. Bei einer Vielzahl der Produkte wird bereits auf natürliche und recycelte Materialien zurückgegriffen und somit Alternativen geschaffen. Allerdings stellen auch recycelte Synthetikfasern ein Problem dar, da Kunststoffe generell nicht biologisch abbaubar sind.
Bislang gibt es keine adäquaten Filter, die beim alltäglichen Waschgang Verwendung finden, um Mikroplastik herauszusieben. Um die Zeit bis zu einer ausgereiften Lösung überbrücken zu können und ab sofort die Mikroplastikkonzentration im Wasser einzudämmen, ist der GUPPYFRIEND® Washbag ideal.

Mikroplastik

GUPPYFRIEND® Washbag

Reibung verursacht Mikrofaserabbruch. Bei jedem Waschgang gelangen so unzählige Mikroplastikteilchen von synthetischer Kleidung im Abwasser. Der GUPPYFRIEND® verringert das Abbrechen der Fasern und fängt die dennoch losen Teilchen auf. Durch seine engmaschigen stabförmigen Öffnungen verhindert der Waschbeutel, dass kleinste Fasern ins Abwasser gelangen. Der entstandene Abrieb kann nach dem Waschen leicht aus dem Beutel entfernt und entsorgt werden. 

Mit Hilfe des GUPPYFRIEND® Washbags ist so möglich, nachhaltiger zu waschen und der Verschmutzung der Meere und Flüsse entgegenzuwirken. Hier gelangst Du zum Produkt.
 
The moment is now.