KLIMANEUTRALER VERSAND - AB 100€ KOSTENFREI (EU)

Ryzon Project Horizon // Lukas Rathgeber Header Image

Project Horizon // Lukas Rathgeber

Das Project Horizon unterstützt Athleten, die mutig sind, ihre eigenen Wege zu gehen. Sie setzen ihre Pläne in die Tat um und überschreiten Grenzen. Es ist ihr Wille, der sie dazu bringt, ihre Komfortzone zu verlassen. Die Leidenschaft und der Abenteuergeist versetzt sie an neue Orte und zeigt ihnen grenzenlose Freiheit. Das Project Horizon erzählt einzigartige Geschichten von furchtlosen Menschen und nimmt dich mit auf ganz individuelle Reisen. Sie werden dir zeigen, dass Abenteuer überall auf uns warten, wenn wir dafür bereit sind.  
Project Horizon, Lukas Rathgeber, air thin project

Lukas Rathgeber - unser neuester Project Horizon Athlet - nutzt jede freie Minute, um unglaubliche Abenteuer auf seinem Rad zu erleben. Sich außerhalb seiner Komfortzone zu bewegen, um seine Grenzen zu testen, lässt ihn sich lebendig fühlen. Sein starkes Mindset macht ihn zu einem einzigartigen Athleten. “The more you get out of your comfort zone, the more intense are your feelings.” Der 30-Jährige meistert den Spagat zwischen seinem anspruchsvollen Beruf als Jurist für den schweizerischen Bund im Asylverfahren und seiner sportlichen Leidenschaft. Das Extreme ist für ihn der Gegenpol zu seinem Beruf und ist sein Ausbruch aus dem stressigen Alltag. Doch das alleine genügt ihm nicht. Er braucht Herausforderungen, die auf den ersten Blick unmöglich erscheinen. “I like to realize stupid sport ideas. Stupid is what other people call my ideas. I prefer to call them „challenging“”. Radsport Events wie das Transcontinental, Trans Am Bike Race oder das Silk Road Mountain Race sind für Lukas der Antrieb. Mit seinem Rad durch Länder ohne jeglichen Support zu reisen, in denen er zuvor noch nie war, erfüllt ihn. Er sucht seine Herausforderungen nicht nur auf dem Rad, sondern versucht auch bei anderen Sportarten die Grenzen seines Körpers zu testen. Somit ist eins seiner Ziele die Teilnahme beim Ironman Hawaii. Jedoch auf ein Event hinzuarbeiten, sich Ziele zu setzen, die genaue Zeiten voraussetzen, ist nicht das, was ihn antreibt - “I just have to be free and a strict training plan isn’t compatible with my mindset.”  

Project Horizon, Lukas Rathgeber, air thin project

Project Horizon, Lukas Rathgeber, air thin project

Aufgrund der aktuellen Lage und des Ausfalls aller Rennen, hat sich Lukas eine neue Herausforderung gesucht - das “Thin Air Project”. Er will jeden asphaltierten Pass in den Alpen überqueren, der über 2000 Höhenmeter liegt. Insgesamt wird er 64 Pässe, 2345 Km und 80650 Hm in 14 Tagen bezwingen. Es ist eine weitere Herausforderung, die ein unglaublich gefestigtes Mindset voraussetzt, da das Wetter innerhalb weniger Minuten umschlagen kann oder andere unvorhersehbare Situationen entstehen können. Die komplette Tour wird Lukas von seinem Vater im Camper begleitet. So kann er die Nächte an den Zielpunkten verbringen und stetig verpflegt werden. Trotz der Vorkehrungen, ist diese Aufgabe immer noch unvorstellbar.  

“Just for the record and all the people who keep asking me why am I doing all these „crazy“ trips: the answer is that I need them to feel alive.”  

Wenn Du dir Lukas Routen anschauen oder sie dir gerne als eigene Challenge vornehmen möchtest, findest Du sie hier. Zusätzlich kannst Du auf Instagram Lukas live bei seiner einzigartigen Tour begleiten.

Project Horizon, Lukas Rathgeber, air thin project